Wie halten sich Bienen gesund? – Prof. Jürgen Tautz

Honigbienen sind einer Vielzahl gesundheitlicher Risiken ausgesetzt. Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten bedrohen seit jeher die Gesundheit der Bienenvölker. Im Laufe ihrer vielen Millionen Jahre dauernden Entwicklung haben die Honigbienen eine Reihe von Abwehrfronten „erfunden“, die ihnen bis heute ein Überleben ermöglichen. Dazu gehören Besonderheiten des Immunsystems der Bienen ebenso wie die Einbettung in ein komplexes Ökosystem im Wald, der die natürliche Umgebung der Honigbienen darstellt. Höchst relevant ist dabei unter natürlichen Bedingungen auch das „Mini-Ökosystem“ in den hohlen Bäumen, die die Bienen bewohnen.

Im Vortrag werden alte und neue Einsichten zu diesen Themen vorgestellt.

Honey Bees (Apis mellifera), natural beehive build in old black woodpecker (Dryocopus martius) nest, Germany




Monatsabend  März

zum Monatsabend  März haben wir Guido Eich eingeladen Thema:

Mein Volk ist tot – Was habe ich falsch gemacht? – Mit einfachen Mitteln lernen, einen korrekten „Totenschein“ auszustellen, zur Verhinderung gleichen Übels in der Zukunft

Guido Eich ist Bienenzuchtberater des LAVES – Institute für Bienenkunde Celle.

Zeit wie gehabt 19:30 Uhr




Jahreshauptversammlung




Rechte und Pflichten als Imker

August Wilhelm Schinkel – Rechte und Pflichten als Imker, Steuer




Offener Imkerabend




Anstehende Behandlung gegen die Varro,ebenso wie am besten Füttern – Zeit für Honig




Grillfest




Vereinsabend




Vereinsabend




Vereinsabend




Jahresendfeier