ACHTUNG: Wabenklau geht um!!!

image_pdfimage_print

Einem Imkerkollegen aus Huchting sind aus seinen Völkern mehrere gut gefüllte Futterwaben aus der Mitte der Beute entwendet worden. Die Völker hatten dadurch natürlich einen Futterabriss. Die Täter verfügen offenbar nur über imkerliches Halbwissen. Futterwaben sind nicht zum menschlichen Verzehr geeignet und da die Völker gegen Varrose behandelt wurden, dürfte der Genuss dieser “Honigwaben” auch nicht der Gesundheit förderlich sein. Alle Imkerkolleginnen und -kollegen werden zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen.