Honig gegen Husten

image_pdfimage_print

Britische Forscher der Universität Oxford haben in einer Meta-Analyse 14 Studien zur Wirksamkeit von Honig bei Atemwegsinfektionen ausgewertet. Sie fanden heraus, dass insbesondere bei Kindern die Wirkung von Honig Antibiotika und anderen frei verkäuflichen Mittelchen überlegen ist. Insbesondere bei Husten wird durch die Gabe von Honig die Schwere des Hustens und die Hustenfrequenz deutlich verringert. Damit ist Honig insbesondere vor dem Hintergrund steigender Antibiotikaresistenzen eine Alternative zu Antibiotika. Honig kann nicht überdosiert werden und hat fast keine Nebenwirkungen. Hier die Studie: “Abuelgosim H et al. (2020). Effectivness of honey for symptomatic relief in upper respiratory tract infections: a systematic review and meta-analysis. BMJ Evidence-Based Medicine. doi: 1 0.1 1 36/bmjebm-2020-1 1 1 336”